50896

Google baut Marktanteil im Suchbereich weiter aus

09.06.2006 | 11:55 Uhr |

Google konnte im Mai in den USA seinen Marktanteil im Suchbereich weiter ausbauen, mittlerweile muss man gar von Marktmacht sprechen. Knapp 60 Prozent aller Suchanfragen in den Staaten liefen über die Server von Google, die Konkurrenz muss sich mit Krümeln zufrieden geben.

Die Dominanz von Google wächst weiter. Im Mai betrug der Marktanteil von Google in den USA 59,3 Prozent, rund 60 Prozent aller Suchanfragen liefen somit über Google-Server. Weit abgeschlagen sind laut den Marktforschern von Hitwise die Konkurrenten Yahoo und Microsoft. Demnach betrug der Marktanteil von Yahoo im Mai 22 Prozent und der von Microsofts MSN 12,1 Prozent. Im Vergleich zu März 2006 konnte Google um einen Prozentpunkt zulegen, Yahoo blieb stabil und MSN verlor einen Prozentpunkt.

Die Zahlen sind umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass sowohl Microsoft als auch Yahoo speziell in den Suchbereich massiv investiert haben. Trotz der desaströsen Zahlen geben sich die Kontrahenten aber weiter optimistisch. Ihrer Meinung nach befindet sich dieser Markt immer noch in der Entwicklungsphase und beide Unternehmen hätten noch die Chance, Google langfristig die Krone abzuluchsen.

Der Marktanteil im Suchmaschinenbereich vor allem bares Geld wert. Denn: Je größer der Marktanteil eines Unternehmens, desto größer ist auch der Anteil am Online-Anzeigen-Markt im Suchmaschinenbereich. Dieser Bereich ist in den USA mit einem Anteil von 41 Prozent der größte des gesamten Online-Anzeigen-Marktes, was einem Volumen von 5,1 Milliarden US-Dollar entspricht - Tendenz steigend.

0 Kommentare zu diesem Artikel
50896