2071060

Google ändert Such-Algorithmus

20.04.2015 | 16:35 Uhr |

Ab Dienstag wird Google für die Suche mit Smartphones einen neuen Algorithmus verwenden, der Webseiten bevorzugt, die für Mobilgeräte optimiert sind.

Auch wenn der Suchalgorithmus von Google ein Betriebsgeheimnis ist und niemals offengelegt wird, kündigte Google offiziell Änderungen an diesem an. Die neuen Änderungen haben dabei allerdings nichts mit der aktuellen EU-Untersuchung zur angeblichen Bevorzugung von "Google Shopping" sondern der Optimierung vom mobilen Traffic zu tun.

Ab Dienstag sollen durch den veränderten Algorithmus bei der auf Smartphones ausgeführten Suche optimierte Webseiten bevorzugt werden. Diese sollen sich unter anderem durch eine angenehme Textgröße und eine optimierte Linkgestaltung von Desktopseiten abheben.

Der Grund für die Anpassung ist der Kampf um Anzeigen. Je weniger optimierte Webseiten bei der Suche angezeigt werden, desto höher ist die Chance, dass die Nutzer zu anderen Suchmaschinen wechseln, wodurch Googles Werbeeinnahmen sinken. Der Financial Times zufolge werden mittlerweile bereits 50 Prozent aller Suchanfragen über Google von mobilen Geräten aus erstellt.

Über den Link unter diesem Artikel können Webseiten-Betreiber überprüfen, ob die eigene Seite Google zufolge für die Nutzung mit Mobilgeräten optimiert ist. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte die betroffene Website in den kommenden Tagen bei den Ergebnissen deutlich nach hinten rutschen. Auf die Suche per Laptop oder Desktop sollte die Aktualisierung des Such-Algorithmus voraussichtlich keine Auswirkungen haben.

Info: Google Webmastertools

0 Kommentare zu diesem Artikel
2071060