117900

Google Zeitgeist für 2005

21.12.2005 | 10:00 Uhr |

Google hat Zeitgeist-Listen für das Gesamt-Jahr 2005 veröffentlicht.

Suchmuster, Trends und allerlei anderes Interessantes versucht Google mit Hilfe seines regelmäßig aktualisierten Google Zeitgeists aufzufangen. Jetzt hat der Suchmaschinebetreiber einige Toplisten für das Gesamt-Jahr 2005 vorgestellt.

Unter "2005 Year-End Google Zeitgeist" bietet Google drei Toplisten an, die aus der Analyse unterschiedlicher Suchbereiche hervorgegangen sind. Die "Top Gainers of 2005", also Begriffe mit dem höchsten Anstieg im Jahr (ausgewertet anhand von Suchanfragen bei Google.com), gibt es. Dazu gesellen sich noch Listen für die am häufigsten gestellten Suchanfragen ("Top Searches in 2005“) - sowohl für Google News als auch für Froogle erhoben.

Anbei die "Top Gainers" für 2005:

1. Myspace
2. Ares
3. Baidu
4. Wikipedia
5. Orkut
6. Itunes
7. Sky News
8. World of Warcraft
9. Green Day
10. Leonardo da Vinci

Auf den vordersten Plätze bei den häufigsten Anfragen bei Google News landeten übrigens "Janet Jackson", "Hurricane Katrina" und "Tsunami". Auch die fast schon üblichen Verdächtigen, etwa Brad Pitt, Angelina Jolie oder Harry Potter, waren vorhanden. Die beiden kompletten Listen für Top Searches können Sie hier einsehen .

Tipp: Wer ein bisschen mehr Zeit mitbringt, sollte sich die von Google in den Kategorien World Affairs, Phenomena oder Nature bereitgestellten Informationen anschauen. Dort sind einige recht interessante Grafiken abgebildet, die den Verlauf bei bestimmten Begriffen für das Gesamt-Jahr 2005 darstellen. Beispielsweise Wikipedia (siehe rechts).

Auch die Wirkung von wichtigen Ereignissen versucht Google zu veranschaulichen. Rechts sehen Sie den Verlauf von Suchanfragen bezüglich der Bombenanschläge in London oder des Hurrican Kathrina.

0 Kommentare zu diesem Artikel
117900