150792

Google Video nun auch (größtenteils) für deutsche Anwender

16.02.2006 | 14:44 Uhr |

In Google Video konnten deutsche Anwender bisher zwar in der Video-Datenbank schmökern, sich aber die Inhalte nicht ansehen. Bisher. Mittlerweile sind die meisten Videos auch ohne PC-WELT-Trick zu erreichen.

Ein PC-WELT Leser wies uns am Donnerstag darauf hin, dass seit einigen Stunden Google Video auch für deutsche Anwender nutzbar ist, ohne einen Trick anzuwenden. Das können wir nach einem kurzen Blick bei Google Video unter video.google.com bestätigen.

Unser Trick ist aber nicht obsolet geworden. Es gibt weiterhin auch Videos bei Google Video, bei denen die Fehlermeldung "This video is not playable in your country" erscheint und das Abspielen verweigert wird.

Das passiert beispielsweise bei allen Videos von den Olympischen Winterspielen, die von NBC stammen und bei Google Video über diese URL zu finden sind ( http://video.google.com/videosearch?q=owner%3Anbc_olympics ). Diese Videos dürften wohl aus lizenzrechtlichen Gründen nicht hierzulande frei geschaltet sein. Mit unserem Trick können Sie sich aber auch diese Videos ansehen. Einen Vorteil bringt das aber nicht, denn bei Google Video gibt es nur kurze Ausschnitte aus den NBC-Videos. Für die kompletten Videos wird man auf http://www.nbcolympics.com/ verwiesen und dort wird dem deutschen Zuschauer das Ansehen des Videos nicht gestattet.

Google Video

Ausgetrickst: Google Video auch für deutsche Anwender (PC-WELT Online, 16.01.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
150792