29.08.2011, 11:49

Panagiotis Kolokythas

Internet mit TV

Google TV wird Anfang 2012 in Europa starten

Google TV wird laut jüngsten Angaben von Google Anfang kommenden Jahres in Europa starten.
Trotz eher holprigem Start in den USA plant Google sein Angebot von Google TV bereits Anfang 2012 auch in Europa anzubieten. In den USA leidet Google TV vor allem durch den Boykott der drei großen US-Fernsehsender ABC, CBS und NBC, die es nicht zulassen, dass ihre Serien über ihre Websites auf die Google-TV-Geräte gestreamt werden.
Bei Edinburgh Television Festival in Schottland kündigte Googles Verwaltungsratchef Eric Schmidt an, dass Google TV bereits Anfang nächsten Jahres auch in Europa verfügbar sein wird. Dabei betonte Schmidt nochmals, dass Google TV sich nicht gegen die TV-Sender und die Produzenten von TV-Inhalten wende, sondern diese Google TV als Unterstützung ansehen sollten. Google TV biete eine offene Plattform für die nächste Generation von TV. Ähnlich, wie Android eine offene Plattform für die nächste Generation für Mobilfunk sei.
Mit der Übernahme von Motorola Mobility für 12 Milliarden US-Dollar hat Google gleichzeitig auch einen der größten Hersteller von Settop-Boxen übernommen. Motorola Mobility verfügt außerdem über gute Beziehungen zu Kabelunternehmen und kann so die Türen zu den TV-Geräten in den Haushalten helfen
Google TV verknüpft das TV-Programm mit Informationen aus dem Internet. Google-TV-Nutzer können nach Informationen zu TV-Sendungen im Internet suchen, im Internet via Google Chrome surfen und diverse Apps nutzen, die eigens für die Nutzung auf dem Fernseher programmiert wurden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1103779
Content Management by InterRed