2048088

Google-Suche soll wieder Tweets listen

06.02.2015 | 05:38 Uhr |

Google wird Tweets vom Micro-Blogging-Dienst Twitter nach vier Jahren Pause wieder in den Suchergebnissen listen.

Twitter hat eine neue Vereinbarung mit dem Suchmaschinen-Konzern Google geschlossen. Nach rund vier Jahren Pause sollen Tweets vom Micro-Blogging-Dienst demnach wieder automatisch in den Suchergebnissen aufgeführt werden. Im Laufe des ersten Halbjahres 2015 soll die Funktion bei Google integriert werden. Das will die Nachrichtenagentur Bloomberg in dieser Woche aus brancheninternen Kreisen erfahren haben.

Während Yahoo und Bing Zugriff auf den Daten-Stream von Twitter haben, musste Google die Tweets in den letzten Jahren selbst durchsuchen, was dafür sorgte, dass aktuelle Beiträge schwerer zu finden waren. Mit der aktuellen Vereinbarung hat nun auch Google wieder direkten Zugriff. Offiziell bestätigt wurde die neue Kooperation zwischen Google und Twitter jedoch noch nicht.

Twitter bekommt Video-Funktion und Gruppennachrichten

Eine ähnliche Partnerschaft hatten beide Unternehmen bereits von 2009 bis 2011 geschlossen. Damals wurde die Abmachung durch Twitter beendet, weil der Dienst eigenen Angaben zufolge, mehr Kontrolle über seine Inhalte erlangen wollte. Mittlerweile ist das Unternehmen wieder auf Google angewiesen, um eine größere Zielgruppe zu erreichen und damit höhere Werbeeinnahmen zu generieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2048088