104880

Google: Suche in Office-Dokumenten ab sofort möglich

06.11.2001 | 15:12 Uhr |

Die Suchmaschine Google hat ihr Angebot erweitert. Ab sofort kann im Internet auch nach Inhalten von Word-, Excel-, Powerpoint- und Postscript-Dateien gesucht werden.

Die Suchmaschine Google hat ihr Angebot erweitert. Ab sofort kann im Internet auch nach Inhalten von Word-, Excel-, Powerpoint- und Postscript-Dateien gesucht werden.

Die neue Suchfunktion versteckt sich in der "erweiterten Suche". Hier kann unter dem Eintrag "Dateiformat" das gewünschte Format ausgewählt werden. Beispiel: Wird als Suchbegriff "Prozessor" und als Dateiformat "Microsoft Word (.doc)" ausgewählt, dann findet die Suchmaschine jene Word-Dokumente, in den im Text der Begriff "Prozessor" vorkommt.

Bei den angezeigten Suchergebnissen kann der Anwender entscheiden, ob er die betreffende Datei direkt öffnen lassen will, oder ob der Inhalt als gecachte HTML-Datei angezeigt werden soll. Für letzteres genügt ein Klick auf "HTML-Version".

Wer sich den Weg über die erweiterte Suche sparen möchte, der kann in der normalen Google-Suche den Suchbegriff mit dem Zusatz "filetype:[Dateityp]" versehen. [Dateityp] muss durch das gewünschte Dateiformat ersetzt werden. Also beispielsweise "doc" für Word-Dokumente und "ppt" für Powerpoint-Präsentationen. Mit dem Suchbegriff "prozessor filetype:doc" werden, damit Word-Dokumente gesucht werden, die das Wort "Prozessor" enthalten.

www.google.de

Suchmaschinen rüsten auf (PC-WELT Online, 12.10.2001)

Stiftung Warentest: Suchmaschinen oft unbefriedigend (PC-WELT Online, 30.08.2001)

Im Trend: Suchmaschinen-Marketing (PC-WELT Online, 24.07.2001)

Neuer Service von Google: Image Search (PC-WELT Online, 28.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
104880