1062273

Google Stau-Warner jetzt auch für deutsche Straßen

14.07.2011 | 14:36 Uhr |

Staus in der Berufs- und Urlaubszeit kosten Zeit, Geld und vor allem Nerven. Der seit Mittwoch freigeschaltete Live Traffic Service von Google liefert Informationen über aktuelle und zu erwartende Verkehrsaufkommen. Staus können so umfahren werden und die Fahrt zeitlich angepasst werden.

Das Live-Traffic-Feature des Kartendienstes Google Maps ist jetzt auch in Deutschland und in 11 weiteren europäischen Ländern, darunter auch Österreich und Schweiz, erhältlich. Der Dienst zeigt das aktuelle und künftige Verkehrsaufkommen in Google Maps an. Der Google-Dienst funktioniert für Browser, als auch für Android Smartphones und iPhones. In den USA steht die Software Verkehrsteilnehmern bereits seit 2008 zur Verfügung.

Der Live Traffic Layer wird regelmäßig aktualisiert. So haben User immer die aktuelle Verkehrslage der letzten 5-10 Minuten im Blick. Der Fahrer kann so zeitnah auf Unfälle und Staus reagieren und diese umfahren. Eine zusätzliche Funktion erleichtert zudem die Reiseplanung: Das Live Traffic Feature erstellt aus den bisher gesammelten Daten das zu erwartende Verkehrsaufkommen. Dafür wählt der Anwender die Strecke, Tag und Zeit. So vermeiden Verkehrsteilnehmer die typischen Berufs- und Urlaubsstaus.

Für Android Smartphones gibt es bereits seit längerer Zeit eine Stauwarner-App. Informationen über die aktuelle Verkehrslage werden dafür vom ADAC bereitgestellt. Das neue Feature von Google Map arbeitet dagegen mit sogenannten "Crowdsourced"-Daten. Google Map Nutzer stellen dafür ihre Ortsbezogenen Daten mit ihrer Zustimmung Google zur Verfügung. Diese Daten werden für das Feature verarbeitet. So ist es möglich, Google-Map-Nutzern relativ zeitnah aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen. Derzeit stehen Google noch zu wenig Datensätze zur Verfügung. Bis der neue Google Stauwarner funktioniert, werden also noch einige Wochen vergehen.

Der Google Service informiert derzeit über Verkehrsaufkommen auf Autobahnen, Bundesstraßen und Hauptverkehrswegen größerer Städte. Verfügbar ist die Google Software ab sofort in diesen 12 europäischen Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Belgien, Holland, Dänemark, Polen, Tschechien, Slovakei, Spanien und Irland. Ebenfalls verfügbar ist der Stau-Warner ab sofort auch in Israel. Randnotiz: In der offiziellen Mitteilung zählt Google Israel zu den europäischen Ländern. Die Verwechslung dürfte aufgrund der Beteiligung Israels an europäischen Veranstaltungen in Sport und Kultur zurück zu führen sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1062273