71416

Kostenlos Neuigkeiten per SMS empfangen

Die neuesten Nachrichten per Textmitteilung auf dem Handy empfangen, aktuelle Staumitteilungen oder den Wetterbericht, diese SMS-Abonnements lassen sich die Netzbetreiber teuer bezahlen. Google hat jetzt mit Google SMS Channels einen kostenlosen Dienst veröffentlicht, mit dem sich der Nutzer ebenfalls alles Wissenswerte auf das Handy schicken lassen kann.

Das Handy wird eines Tages der wichtigste Internet-Zugang sein und schon jetzt drängen die Web-2.0-Unternehmen mit Macht auf das Mobiltelefon. Vorreiter war und ist der Suchmaschinenbetreiber Google. Doch wie kann man in einem Land die Leute am Internet teilhaben lassen, in dem die wenigsten eine Datenoption haben? Google hat eine einfache Antwort: per SMS.

In Indien hat Google das Angebot Google SMS Channels veröffentlicht, mit dem der Betreiber ganz nebenbei eine lukrative Ertragsquelle der Netzbetreiber austrocknen könnte. Die Nutzer abonnieren verschiedene Nachrichtenseiten, die über einen RSS- oder Atom-Feed verfügen, und werden dann regelmäßig über die neuesten Nachrichten oder Blogeinträge informiert. Sie können sich aber auch Sportergebnisse, das Wetter, Nachrichten oder den Aktienmarkt aktuell auf das Handy schicken lassen. Es ist auch möglich, private SMS-Gruppen zu bilden und so über die Kurznachrichten mit der Familie oder seinen Freunden in Kontakt zu bleiben.

Wie üblich ist das Angebot von Google kostenlos. Das betrifft den SMS-Empfang und den Versand von Textmitteilungen über die Website. Einzig beim Versand von Kurznachrichten per Handy, etwa um auf einem Channel neue Informationen zu veröffentlichen oder die Empfangsoptionen zu konfigureren, fallen Kosten vom Netzbetreiber an. Noch befindet sich das Projekt im Beta-Stadium und wird ausschließlich in Indien angeboten. Goolge plant aber, die Google SMS Channels international verfügbar zu machen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
71416