2025680

Google-Rauchmelder Nest in Deutschland erhältlich

01.12.2014 | 16:03 Uhr |

Der Google-Rauchmelder Nest Protect ist nun offiziell auch in Deutschland erhältlich. Für knapp 120 Euro.

Im Januar 2014 hatte Google den Hersteller Nest für 3,2 Milliarden Dollar gekauft. Zumindest der Nest-Rauchmelder ist nun auch offiziell in Deutschland erhältlich. Das Nest-Thermostat lässt dagegen noch auf sich warten.

Der intelligente Rauchmelder trägt den Namen Nest Protect S2004BW und wird beispielsweise neuerdings bei Amazon für 120,12 Euro angeboten. Es handelt sich um die batteriebetriebene Variante des Rauchmelders, die eine WLAN-Verbindung voraussetzt. Nest Protect sendet einen Alarm an ein mobiles Gerät mit iOS 5 (oder höher) oder Android 2.2 (oder höher), sobald Rauch festgestellt wird oder wenn die Batterien leer sind.

Nest informiert sowohl per Alarmton als auch per Stimme über Rauchentwicklung in einem Raum. Außerdem erfährt der Nutzer dabei auch, in welchem Raum der Rauch festgestellt wurde. Das Gerät schlägt nicht nur bei Rauch Alarm, sondern auch bei zu viel Kohlenstoffmonoxid in einem Raum.

Sollten mehrere Nest-Rauchmelder in einem Haushalt montiert sein, dann lässt sich deren Status auch über eine iOS- oder Android-App überwachen. In der App können Anwender auch Notfallpläne für Familienmitglieder anlegen. Beispielsweise, in welchem Bereich man sich im Notfall treffen sollte und welche Rufnummern im Notfall gewählt werden sollten.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2025680