Androidwelt Überblick Androidwelt Abo
16.08.2012, 09:53

Benjamin Schischka

Android

Google Play hat ab sofort auch Filme im Angebot

Filme auf Google Play

Google erweitert sein Play-Angebot kontinuierlich. In dem ehemaligen Android Market kann man jetzt auch Bücher lesen und Filme gucken.
Im Zuge seiner Umbenennung von „Android Market“ bietet „Google Play“ schon seit längerem nicht mehr nur Apps für Android-Geräte zum Download an. Zumindest in den USA durften sich die User zusätzlich auch Ebooks und Musik kaufen oder Filme ausleihen und auf dem Smartphone oder Tablet-PC mit Android anschauen. Seit Juli kommen Deutsche immerhin auch in den Genuss der Ebooks. Und jetzt zieht Google Deutschland auch bei den Filmen nach. Ab sofort dürfen Android-Nutzer aus Deutschland Spielfilme in voller Länge ausleihen – hunderte der Filme sollen von den großen Studios aus Hollywood und Deutschland stammen.

So leihen Sie sich Filme von Google Play

Die Filme sind online unter play.google.com/store/movies verfügbar. Alternativ installieren Sie die kostenlose App Google Play Movies. Wer die Daten nicht streamen mag, kann die Filme vor dem Anschauen herunterladen. Das macht Sinn für den Flieger oder die Bahnreise, wo Tunnels die Verbindung unterbrechen können. Allerdings vermissen wir noch eine Anzeige vor dem Leihen, wie viel Speicherplatz für den Download benötigt wird. Nach dem Ausleihen haben Sie 30 Tage Zeit, den Film zu starten. Begonnene Filme lassen sich pausieren und später weitergucken – nach Filmbeginn gibt Ihnen Google 48 Stunden Zeit dafür.
So viel kosten die Filme bei Google Play
Neuerscheinungen gibt es ab 3,99 Euro in Standard-Qualität. Wer HD gucken will, muss mit 4,99 Euro etwas tiefer in die Taschen greifen. Ältere Filme kosten mindestens 2,99 Euro in normaler Qualität und 3,99 Euro für HD-Material. Zwar heißt der Button, der zum Filmangebot führt, „Filme kaufen“ – derzeit ist aber nur das Leihen von Filmen möglich.
 
Google betont, dass man viele Blockbuster im Angebot habe - etwa “Underworld Awakening”, “Safe House” und “Hugo and Contraband”. Unter den Studios, mit denen man zusammenarbeite, seien Alamode Film, Atlas Film, Capelight Pictures, DCM, Disney, MFA, NBCUniversal, Paramount Pictures, Prokino, Senator Film, Sony Pictures Home Entertainment, Tiberius Film, Universum Film und Wildbunch.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:

Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1551531
Content Management by InterRed