253883

Google: Personalisierbare Startseite jetzt auch auf Deutsch

03.11.2005 | 15:43 Uhr |

Google bietet seit längerem den Anwendern die Möglichkeit, über www.google.com/ig eine personalisierte Startseite zu erstellen. Mittlerweile ist diese Funktion auch in deutscher Sprache verfügbar.

Google hat die personalisierbare Startseite nun auch für deutschsprachige Anwender frei geschaltet. Sie ist ab sofort über www.google.de/ig erreichbar. Zur Speicherung der Einstellungen ist ein "Google Konto" notwendig, das kostenlos erstellt werden kann. Ein solches "Google Konto" ist übrigens nicht mit einem Google-Mail-Konto (Google Mail) zu verwechseln. Wer allerdings schon ein Google-Mail-Konto verfügt, der kann sich automatisch auch mit diesem Zugang die Einstellungen der personalisierten Startseite sichern.

Zur Auswahl stehen diverse Funktionen. Das hinzufügen von neuen Elementen erfolgt über den Link "Content hinzufügen" oben links. Mittels "Lesezeichen" können Sie so beispielsweise Ihrer Startseite Links von häufig besuchten Sites hinzufügen. Einen RSS-Feed fügen Sie der Seite über "Abschnitt erstellen" hinzu. Wenn Sie hier beispielsweise als Link " http://www.pcwelt.de/rss/newsfeed.xml " angeben, dann wird Ihrer Seite der Nachrichtenfeed von www.pcwelt.de hinzugefügt.

Die Position aller Elemente auf der Seite kann per Drag und Drop verändert werden. Über den "Bearbeiten"-Link bei jedem Element können Sie beispielsweise im Falle von RSS-Feeds die Anzahl der angezeigten Nachrichten erhöhen oder verringern oder im Falle des Wetters einen anderen Standort auswählen. Besitzer eines "Google Mail"-Kontos haben außerdem die Möglichkeit, sich auf der Startseite einen Ausschnitt des Posteingangs anzeigen zu lassen.

Alternative: Microsoft bietet mit Start.com seit September einen ähnlichen Dienst an ( wir berichteten ). Das neulich von den Redmondern vorgestellte "Windows Live", mit der handlichen URL www.live.com , bietet genau dasselbe und zusätzlich noch die Möglichkeit, Gadgets auf der Startseite zu integrieren. Weitere Infos zu Windows Live finden Sie in dieser Nachricht .

0 Kommentare zu diesem Artikel
253883