1638396

Nexus 7 mit mobilem Internet verfügbar – und schon wieder ausverkauft

26.11.2012 | 12:42 Uhr |

Kaum ist das Nexus 7 mit HSPA in Deutschland erhältlich, ist es auch schon wieder ausverkauft. Google hat scheinbar nichts aus dem Verkaufsdesaster des Nexus 10 und des Nexus 4 gelernt.

Während das Android-Tablet Nexus 10 und das Smartphone Nexus 4 schon wieder ausverkauft sind, gibt es nun das Nexus 7 auch mit mobilem Internet für 299 Euro. Aber auch dieses war nach kurzer Zeit schon ausverkauft. Wie lange sich Interessenten noch gedulden müssen, ist unklar. Beim Nexus 10 war das Tablet nach einigen Tagen wieder verfügbar, jedoch nur für kurze Zeit. Die einzigen Nexus-Geräte, über denen derzeit kein rotes „Ausverkauft“ prangt, sind die Nexus-7-Tablets ohne HSPA mit 16 und mit 32 GB. Diese waren aber auch schon als erstes erhältlich. Nexus 4 und Nexus 10 folgten erst später.
 
Google ergänzt das „Ausverkauft“ lediglich mit dem Text: „Das Gerät ist momentan nicht auf Lager. Bitte besuchen Sie uns bald wieder.“ Wann es soweit sein wird und ob das Tablet dann nur vorbestellbar oder gleich lieferbar sein wird, ist unklar. Auch unklar ist, wie lange es dann verfügbar sein wird, bis es wieder „Ausverkauft“ heißt. Tipp: Das kostenlose Tool „Play Store Availability Checker“ informiert Sie, wann die nächste Lieferung da ist. Da es sich um ein Web-Tool handelt, ist keine Installation nötig.
 
Wir haben das Nexus 7 (ohne HSPA) bereits getestet . Das 7-Zoll-Tablet glänzt nicht nur mit einem günstigen Preis, sondern auch mit toller Hardware: Quad-Core-CPU, neuestes Android und hochauflösendes IPS-Display. Umso verwunderlicher, dass Google den Ansturm auf das Tablet scheinbar unterschätzt hat.

 
Hinweis: Bei Bestellungen in Google Play benötigen Sie eine Kreditkarte.
 
Wollten Sie sich das Nexus 7 oder ein anderes Nexus-Gerät kaufen? Hatten Sie Erfolg – oder gingen Sie leer aus?

0 Kommentare zu diesem Artikel
1638396