54870

Neuer Übersetzungsdienst für Websites

16.11.2007 | 09:27 Uhr |

Die potentielle Zielgruppe für eine Website erhöht sich immens, wenn die dort angebotenen Inhalte nicht nur in einer Sprache vorliegen, sondern in möglichst vielen Sprachen. Das hat sich auch Google gedacht und bietet nun Betreibern von Websites die Möglichkeit an ihre Seiten mit nur einem Klick in bis zu 13 Sprachen verfügbar zu machen.

Google hat ein neues Übersetzungstool vorgestellt, das Website-Betreiber einfach auf ihrer Website einbinden können. Das Tool ermöglicht es den Besuchern einer Website, mit einem Klick festzulegen, in welcher von insgesamt 13 Sprachen die Inhalte angezeigt werden sollen.

Das Einbinden des Google-Übersetzungstools erfolgt mittels einer HTML-Codezeile auf einer beliebigen Website. Die Nutzung des Tools ist kostenlos. Google bietet es auf der Website von Google Übersetzen unter „Tools“ an.

Dort kann der Website-Betreiber zunächst die Muttersprache seiner Website auswählen. Anschließend wird ein HTML-Snippet generiert, das er auf seiner Website einbauen kann. Wenn nun ein Anwender die Website besucht, dann wird auf der Website ein Menü eingeblendet, in dem der Anwender auswählen kann, in welcher Sprache er die Website angezeigt haben möchte.

„Eine automatische Übersetzung ist zwar nicht perfekt, doch können Besucher, die ansonsten nicht in der Lage wären die Seite zu nutzen, deren Inhalt nun zumindest grundlegend verstehen“, heißt es seitens Google.

Google bietet einen Übersetzungsdienst bereits seit längerem auf seiner eigenen Seite an. Dieser befindet sich weiterhin im Beta-Stadium. Dort können Anwender einzelne Sätze, Wörter oder auch Websites übersetzen lassen.

Übersetzungen sind möglich vom Englischen ins Arabische, Chinesische (traditionell und vereinfacht), Niederländische, Französische, Italienische, Deutsche, Griechische, Japanische, Koreanische, Portugiesische, Russische und Spanische und umgekehrt und vom Französischen ins Deutsche und umgekehrt.

"Wir bei Google sind der Meinung, dass der Zweck des Internets darin besteht, den Nutzern Zugang zu den Informationen der Welt zu verschaffen - und zwar zu allen Informationen in allen Sprachen“, so Franz Och, Research Scientist bei Google und weiter: „Mit der heutigen Einführung des Übersetzungstools wird es für Website-Betreiber einfacher, ihre Inhalte Nutzern auf der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen."

0 Kommentare zu diesem Artikel
54870