137282

Google Moon: Mondlandung-Jubiläum wird gefeiert

20.07.2005 | 15:44 Uhr |

Google feiert das 20jährige Jubiläum der Mondlandung mit "Google Moon". Ähnlich wie bei "Google Earth" können Internet-Anwender einen Blick auf den Mond werfen. Auf den Satellitenbildern sind die Landestellen der Apollo 11 und der folgenden Apollo-Missionen eingezeichnet. Wer ganz nah ran an das Geschehen zoomt, der erlebt eine kleine Überraschung.

Beinahe hätten wir den Tag verschwitzt. Gut, dass Google auf seiner Startseite regelmäßig auf außerordentliche Welt-Ereignisse aufmerksam macht. Heute feiert Google das Jubliäum der ersten Mondlandung, am 20. Juli 1969, mit "Google Moon". Besucher von Google.com werden dazu animiert, bei dem eigens für das Ereignis kreierte "Google Moon" vorbeizuschauen.

Dort erwartet die Internet-Surfer eine an "Google Earth" erinnernde Oberfläche und Satellitenbilder vom Mond. Allerdings nicht vom gesamten Mond, sondern vom Landeplatz von Apollo 11, wo Neil A. Armstrong den historischen Satz "Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit" ( Original-Audio ) sprach. Zusätzlich sind auch die Landebereiche von Apollo 12, 14, 15, 16 und 17 eingezeichnet.

Laut Angaben von Google wurde Google Moon durch die Zusammenarbeit mit der NASA ermöglicht, die das Bildmaterial zur Verfügung stellte. Ob ein Ausbau geplant ist, wird nicht ersichtlich.

So ganz ernst scheint Google auch "Google Moon" nicht zu meinen, denn die FAQ beinhaltet diverse humorvolle Aussagen. Unter anderem folgende: "Wir kündigen normalerweise keine zukünftigen Produkte an, aber wir können bestätigen, dass am 20. Juli 2069, anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Mondlandung, Google das Google Local Search in Google Moon integrieren wird. Anwender können dann unter anderem Geschäftsadressen, Telefonnummern und weitere wertvolle Mond-spezifische lokale Informationen abrufen."

Auf die Frage, wie weit man bei Google Moon in die Mondoberfläche hineinzoomen kann, erfolgt die Antwort, man solle es doch selber mal ausprobieren. Wer das macht, der erlebt eine kleine Überraschung…

Google Moon

0 Kommentare zu diesem Artikel
137282