13.07.2012, 15:45

Benjamin Schischka

Google

Google Maps wird Fahrrad-freundlich – ein bisschen

Google Maps blendet Fahrradwege ein

Gerade in Zeiten steigender Spritpreise denkt so mancher darüber nach, sein Fahrrad wieder aus dem Keller zu holen. Google trägt dem nun Rechnung, zumindest teilweise.
In Nordamerika schon länger verfügbar, hat Google Maps nun auch in Deutschland seine Fahrradnavigation integriert. Sie finden die neue Funktion oben rechts, wenn Sie mit dem Mauszeiger über „Verkehr“ fahren und auf „Mit dem Fahrrad“ klicken. Dann blendet Maps grüne Fahrradwege ein. Maps unterscheidet dabei „Wege“, „Fahrradwege“ und „Geeignete Straßen“. Letztere sind grün gepunktet. So ganz vollständig sind die Karten aber noch nicht. Auch in großen Städten wie München klaffen viele Lücken.
 
Schade: In der Maps-App auf Android scheint die Änderung noch nicht angekommen zu sein. Es fehlt hierzulande auch noch eine Routenberechnung für Fahrradfahrer – vermutlich weil die Wege noch unvollständig sind.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1520801
Content Management by InterRed