99006

Google Maps jetzt auch für Deutschland und den Rest der Welt

27.06.2005 | 18:48 Uhr |

Bisher kannte Google Maps nur die USA und Großbritannien und zeigte mehr oder weniger detaillierte Satellitenbilder von den beiden Ländern. Nach und nach ergänzt Google nun auch den Rest der Welt. So finden sich beispielsweise seit Kurzem auch Satelliten-Bilder deutscher Großstädte über den Google-Service. Update: Leichte Geographieschwäche bei den Benelux-Staaten

Bisher kannte Google Maps nur die USA und Großbritannien und zeigte mehr oder weniger detaillierte Satellitenbilder von den beiden Ländern. Nach und nach ergänzt Google nun auch den Rest der Welt. So finden sich beispielsweise seit Kurzem auch Satelliten-Bilder deutscher und europäischer Großstädte über den noch in der Beta-Phase befindlichen Google-Service.

Wichtig: Kartenmaterial scheint derzeit noch nicht vorzuliegen. Beim Besuch von "Google Maps" über http://maps.google.com müssen Sie also zunächst zur Ansicht "Satellite" wechseln (oben rechts).

Wer sich das Herumscrollen sparen möchte, der kann auch direkt in der Suche "munich germany" eingeben und erhält dann eine Draufsicht der bayerischen Landeshauptstadt. Über den Zoombalken können Sie hinein- und wieder herauszoomen.

In Berlin können Sie so sogar einen genaueren Blick auf die Kuppel des Reichstages werfen. Ähnlich detailliert fallen die Ansichten von Paris (paris france) oder Rom (rom italy) aus.

Microsofts Local Search ist vor kurzem gestartet (wir berichteten) - mit dem Ausbau hat Google wieder die Nase vorne und bietet ein weit größeres Angebot an Satellitenbildern. Mit "MSN Virtual Earth" hat sich Microsoft allerdings ein ehrgeiziges Ziel gesetzt ( wir berichteten ).

http://maps.google.com

MSN-Suche jetzt mit Local Search (PC-WELT Online, 21.06.2005)

Google Maps startet in Großbritannien (PC-WELT Online, 20.04.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
99006