2101123

Google Maps: Neue Funktion zeigt, wo Sie schon waren

22.07.2015 | 11:14 Uhr |

Google fügt in Google Maps eine neue Funktion hinzu, über die die Nutzer sehen könne, an welchen Orten sie schon waren.

Google fügt seinem Kartendienst Google Maps die neue Funktion "Your timeline" ("Ihre Zeitleiste") hinzu. Aktuell wird die Funktion im englischsprachigen Raum ausgeliefert. In der nächsten Zeit dürfte sie aber auch bei den deutschen Nutzern auftauchen. Wie Google mitteilt, werden in "Your timeline" in zeitlicher Sortierung alle Orte angezeigt, in denen der Nutzer schon mal gewesen ist. Genauer: An den Orten, an den er mit einem Google-Maps-Gerät gewesen ist.

Der Nutzer kann so beispielsweise fast minutengenau später verfolgen, wann er auf welcher Straße gegangen ist und welche Sehenswürdigkeit er sich angeschaut hat. Sollte der Nutzer Google Fotos verwenden, werden die dort abgelegten Fotos ebenfalls verwendet. Google betont, dass die Inhalte in "Your timeline" nur dem jeweiligen Nutzer zugänglich und sichtbar sind. Außerdem darf der Nutzer auch besuchte Orte löschen, damit sie nicht mehr in der Übersicht erscheinen. Außerdem darf der Nutzer auch jeden gespeicherten Ort editieren und so um persönliche Informationen ergänzen. Aus einem Haus an einer Adresse wird so beispielsweise "Haus meiner Eltern" und Google Maps zeigt künftig diese Bezeichnung auch an.

Voraussetzung für die Nutzung von "Your Timeline" ist, dass der Nutzer in den Einstellungen seines Google-Kontos die sogenannte Speicherung des Standortverlaufs aktiviert hat. Weitere Infos zu dieser Einstellung finden Sie in unserem Ratgeber zum Standortverlauf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2101123