55164

Google-Mail jetzt auch auf Deutsch

13.04.2005 | 12:59 Uhr |

Google-Mail ist seit kurzem in insgesamt zwölf Sprachen verfügbar. Darunter auch in deutscher Sprache. Der zur Verfügung stehende Speicher wächst kontinuierlich und beträgt mittlerweile schon knapp 2,1 GB.

"Englisch ist nur eine Sprache..." - unter diesem Motto verkündet Google, dass Google-Mail nunmehr nicht nur in englischer Sprache, sondern auch mit einer Oberfläche in insgesamt zwölf Sprachen verfügbar ist. Neben Englisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch bietet der kostenlose und noch in der Beta-Phase befindliche Mail-Dienst nunmehr auch eine deutschsprachige Oberfläche an.

Die Umstellung auf die deutsche Sprache erfolgt über "Settings". Hier wählen Sie unter "Language" einfach "Deutsch" aus. Nach einem Klick auf den Button "Save Changes" wird die gewünschte Änderung übernommen. Google-Mail präsentiert dann alle Texte in deutscher Sprache. Auf Wunsch kann jederzeit wieder eine andere Sprache ausgewählt werden.

Der Start von Google-Mail in ein Dutzend Sprachen könnte ein Hinweis darauf sein, dass das Projekt schon bald den Beta-Status verlässt und auch für die Massen verfügbar ist. Offiziell hat sich Google allerdings zu diesem Thema noch nicht geäußert.

Die von Google am 1. April gestartet "G"-Aktion, bei der der zur Verfügung stehende Speicher für Mails kontinuierlich und ohne Limit wächst ( wir berichteten ), läuft weiterhin. Derzeit (Stand 12:00 Uhr) verfügen Google-Mail-Anwender über knapp 2,1 GB Speicherplatz. Pro Minute kommen nach unseren Messungen 2400 Byte weiterer Speicher hinzu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
55164