210064

Google Mail ab sofort für Alle verfügbar - erste Tipps für Einsteiger

07.02.2007 | 15:16 Uhr |

Sie möchten ein Mail-Postfach mit massig Speicherplatz? Kein Problem: Google hat seinen Mail-Dienst Google Mail am Mittwoch für alle Anwender geöffnet. Sie können also nunmehr ein Konto erhalten, ohne vorher von einem anderen Anwender eingeladen werden zu müssen.

Nach langwieriger Testphase ist Google Mail ab sofort für alle Internet-Anwender verfügbar. Bisher musste man auf Einladung eines bestehenden Google-Mail-Mitglieds hoffen. Diese Barriere entfällt nunmehr. Weiterhin bleibt der Dienst aber in der Beta-Phase.

Deutsche Anwender erhalten kostenlos eine Mailadresse mit der Endung „@googlemail.com“. Derzeit stehen jedem Anwender rund 2,8 GB Speicherplatz für Mails zur Verfügung. Der Speicherplatz wächst kontinuierlich. Damit bietet der Dienst genügend Speicherplatz, so dass man nicht in Verlegenheit gerät, überhaupt jemals eine Mail zu löschen. Mittels Regeln kann Ordnung in das Mailpostfach gebracht werden. Ein integrierter Spam-Schutz filtert nervige Werbebotschaften und verfrachtet sie in einen eigenen Ordner. Sollte dem Spam-Schutz mal eine solche Werbe-Mail durchrutschen, dann kann man diese über die „Spam melden“-Funktion an Google melden.

Alle Anwender haben wahlweise über das Web Zugriff auf ihr Mail-Postfach. Alternativ ist auch der Zugriff über POP möglich.

Hinweis: Derzeit findet sich auf der Startseite noch kein Link, über den sich neue Anwender anmelden können. Die erfolgreiche Anmeldung ist aber über diesen Link ab sofort möglich: http://mail.google.com/mail/signup

0 Kommentare zu diesem Artikel
210064