166654

Google-Mail: Einige Tester erhalten jetzt ein Terabyte Speicherplatz (UPDATE)

19.05.2004 | 13:34 Uhr |

Googles Ankündigung, künftig Google-Mail anbieten zu wollen, hat für ordentlich Bewegung im Mail-Service-Bereich gesorgt. Google-Mail soll kostenlos sein und den Anwendern eine ein Gigabyte große Mailbox bieten. Jetzt hat Google noch einmal draufgelegt. Einige Beta-Tester, die sich seit gestern einloggen, erleben eine Überraschung. Bei ihnen hat Google die Mailbox auf ein Terabyte vergrößert.

Update: Da haben sich einige Beta-Teste zu früh gefreut, denn mittlerweile hat sich herausgestellt, dass die Terabyte-Überraschung keine war. Ein Bug hatte zu einer fehlerhaften Anzeige des verfügbaren Speicherplatzes geführt. Weitere Infos dazu finden Sie in dieser PC-WELT News .

Googles Ankündigung, künftig Google-Mail anbieten zu wollen, hat für ordentlich Bewegung im Mail-Service-Bereich gesorgt. Google-Mail soll kostenlos sein und den Anwendern eine ein Gigabyte große Mailbox bieten. Jetzt hat Google noch einmal draufgelegt. Einige Beta-Tester, die sich seit gestern einloggen, erleben eine Überraschung. Bei ihnen hat Google die Mailbox auf ein Terabyte vergrößert. Damit dürfte bei den meisten das Mailpostfach um ein vielfaches größer sein als die Festplattenkapazität ihres Systems.

Bisher ist unklar, bei wie vielen Google-Mail-Testern Google das Limit auf ein Terabyte angehoben hat. Ebenfalls unklar ist, ob Google plant, allen Google-Mail-Anwendern soviel Speicherplatz anbieten zu wollen oder ob es hierfür, im Gegensatz zur Ein-Gigabyte-Variante, einen kostenpflichtigen Dienst geben wird.

Googles Google-Mail-Pläne sorgen dafür, dass künftig diverse andere Anbieter ebenfalls ihren Anwendern größere Mailpostfächer anbieten. Entsprechende Ankündigungen kamen beispielsweise bereits von Lycos Europe, Yahoo und Freenet.

Google-Mail: Googles Mail-Dienst im PC-WELT-Test

Freenet.de: Premium-Mail-Dienst ab sofort mit mehr Platz für Mails (PC-WELT Online, 18.05.2004)

Yahoo-Mail mit künftig 100 Megabyte Speicherplatz (PC-WELT Online, 14.05.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
166654