232029

Google Nexus One kostet 370 Euro und wird am 5.1. vorgestellt

Google hat die Presse zu einer Veranstaltung am 5. Januar in die Firmenzentrale in Mountain View in Kalifornien eingeladen, bei der das Betriebssystem Android Thema sein soll. Was genau der Internetriese plant, ist nich bekannt, doch Experten sind sich einig, dass es um das heiß erwartete Highend-Handy Nexus One gehen soll.

Unabhägig von der Google-Einladung gibt es neue Informationen über den Preis des Handys. Das Nexus One wird 530 US-Dollar ohne Vertrag und SIM-Lock kosten, mit einem 2-Jahres-Vertrag bei T-Mobile sind es noch 180 Dollar. Das geht aus einem internen Dokument des Netzbetreibers hervor, das gestern im Internet veröffentlicht wurde. Wann das Google-Smartphone in den Handel kommt, ist noch unklar. Die meisten Beobachter gehen aber von einem verkaufsstart noch im Januar aus. Ob das Gerät dann auch in Deutschland erhältlich ist, steht noch in den Sternen.

Das Smartphone wird von HTC gebaut, es ist auch unter dem Namen HTC PAssion bekannt. Es läuft mit der neuesten Version 2.1 des Google-Betriebssystems Android. Bedient wird das Handys über einen beeindruckenden 3,7 Zoll großen AMOLED-Touchscreen mit WVGA-Auflösung. Ein ultraschneller Snapdragon-Prozessor treibt das Betriebssystem an. Dazu gibt es GPS, einen digitalen Kompass, WLAN, HSDPA und HSUPA. Außerdem ist eine 3,5-Millimeter-Buchse für Kopfhörer integriert. Weiterhin verfügt das Google-Handy über einen 1400 mAh starken Akku, eine 5-Megapixel-Kamera und hat keinen SIM- oder Netlock. Es wird - zumindest in der Google-Ausführung - mit einer 4 Gigabyte großen microSD-Speicherkarte ausgeliefert, hat demnach also einen microSD-Steckplatz und nicht nur internen Speicher.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
232029