1085986

Google Doodle erinnert an Pierre de Fermat

17.08.2011 | 20:02 Uhr |

Mit dem heutigen Google Doodle erinnert die Suchmaschine an den französischen Juristen und Mathematiker Pierre de Fermat.

Mit dem Google Doodle, einem eigens kreierten Logo, weist Suchmaschinen-Riese Google in regelmäßigen Abständen auf Ereignisse und Geburtstage von wichtigen Persönlichkeiten hin. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Pierre de Fermat. Mit einem Klick auf das Google-Doodle-Logo gelangen Interessierte auf eine spezielle Suchergebnis-Seite, die ausführlich über das Leben und Schaffen des Mathematikers informiert.

Der Gelehrte leistete wichtige Beiträge zur Wahrscheinlichkeitsrechnung, der Variations- und Differentialrechnung sowie der Zahlentheorie. Mit den Fermatschen Zahlen, dem Fermatschen Prinzip oder den Fermatschen Sätzen hinterließ der Franzose seine Spuren in der Mathematik.

15-Jähriger erstellt Deutschlands Google-Doodle für die WM

Kurios: Beim aktuellen Google Doodle scheint Google ein Fehler unterlaufen zu sein. Bislang ging man davon aus, dass Fermat am 17. August 1601 geboren wurde, worauf der Suchmaschinen-Konzern mit seiner heutigen Aktion hinweisen will. Aktuelle Recherchen weisen laut dem Online-Lexikon Wikipedia jedoch darauf hin, dass dieses Datum falsch überliefert wurde und das Geburtsdatum von Fermat zwischen Ende 1607 und 1608 liegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1085986