2197740

Google: Family-Sharing für Android-Apps geplant

19.05.2016 | 14:45 Uhr |

Google will laut aktuellen Gerüchten im Juli ein Family-Sharing-Feature für Android-Apps einführen.

Google zieht im Juli mit Konkurrent Apple gleich und plant die Einführung der so genannten Family Library. Die Funktion orientiert sich am Family-Sharing-Feature von iOS und ermöglicht bis zu sechs Familienmitgliedern die gemeinsame Nutzung von Play-Store-Inhalten. Hinweise darauf hat das Online-Magazin Android Police in den Entwickler-Richtlinien des Play Store gefunden.

Über einen Familien-Account können bis zu sechs Familienmitglieder hinzugefügt werden. Diese können bereits bezahlte Apps auch auf ihren Geräten nutzen. Für gekaufte Videos soll es allerdings eine Streaming-Begrenzung auf nur ein Gerät geben. Apps und Spiele können hingegen auch gleichzeitig genutzt werden.

Die Family Library startet den Angaben zufolge am 2. Juli 2016. Entwickler müssen die Funktion ab diesem Stichtag zwingend in ihren kostenpflichtigen Apps unterstützen. Google hat bislang noch keine Stellungnahme zur neuen Family Library abgegeben.

Google Play Store: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

0 Kommentare zu diesem Artikel
2197740