130436

33 faszinierende Bilder

14.04.2008 | 13:33 Uhr |

Was Dienste wie Google Earth oder Google Maps bieten, ist beachtlich. Was sich auf den Satellitenfotos so alles sehen lässt, allerdings auch. Wir haben für Sie die 33 witzigsten und verrücktesten Bilder aus dem All herausgesucht.

Sightseeing mit Google Earth kann jeder: Schnell zum Tokio Tower oder zum Weißen Haus reisen, ist dank der Google-Software heutzutage kein Problem mehr. Auch den nächsten Urlaubsort und das gebuchte Hotel kann man sich bequem von zu Hause aus anschauen.

Die digitale Erderkundung mit Satelliten-Bildern boomt. Auf der offiziellen Community-Webseite von Google Earth haben sich bis heute bereits über eine Million User registriert. Auch deutschsprachige Communitys wie Globalzoom oder Kugel Erde erfreuen sich großer Beliebtheit. So gibt es täglich etwas Neues zu entdecken.

Besonders praktisch: In Google Earth lässt sich jeder Ort markieren und als so genannte KMZ-Datei exportieren. Die User der Google-Communitys posten die Ortsmarken in Forums-Einträgen, sodass jeder direkt zu dem Ort geführt werden kann, ohne lange suchen zu müssen.

Wenn Sie sich bei einer Google Community anmelden, dürfen Sie sich darüber hinaus über ganze KMZ-Sammlungen freuen oder an Rätsel- und Suchspielen teilnehmen. Entdecken Sie beispielsweise Dinosaurier, faszinierende Pyramiden, lustige Gesichter und Kornkreise, Militärstützpunkte oder Vulkanausbrüche und das direkt aus Ihrem Browser, oder der Google Earth Software heraus.

Das macht Spaß und regt auch ab und zu zum Denken an. In unserer Galerie finden Sie die 33 verrücktesten Bilder direkt aus dem All, inklusive Ortsangabe!

0 Kommentare zu diesem Artikel
130436