Google Earth

Satellitenbilder aus dem alten Rom

Freitag den 14.11.2008 um 09:13 Uhr

von Benjamin Schischka

Bildergalerie öffnen Satellitenbilder aus dem alten Rom
© 2014
Google Earth-Nutzer können ab sofort einen virtuellen Nachbau des antiken Roms mit über 6.700 historischen Bauten erkunden.
Über die kostenlose Software Google Earth kann sich der User auf eine virtuelle Weltreise begeben. Die dreh- und zoombare Weltkugel zeigt Satellitenbilder jeder Region. Jetzt ist es erstmals sogar möglich, sich auf Zeitreise, nämlich ins antike Rom um das Jahr 320 n. Chr. zu begeben. Aktivieren Sie unter „Ebenen“ und „Galerie“ den Punkt „Das alte Rom in 3D“ und scrollen Sie zur Hauptstadt Italiens.

Beim Rundflug über die Stadt, zu der alle Wege führen, ist nicht nur die alt-römische Architektur zu bestaunen; über Info-Buttons lässt sich auch viel über die antike Stadt und ihre Kultur lernen. Akribisch sind unzählige Tempel, Bögen und Plätze erfasst, so dass auch für den besser informierten Surfer reichlich Neues dabei sein dürfte.

Download: Google Earth

Freitag den 14.11.2008 um 09:13 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
120532