49496

Google Earth: Fliegendes Auto gesichtet

24.01.2006 | 14:40 Uhr |

In Google Earth ist ein Auto gesichtet worden. Das an sich ist nichts besonderes. Aber das in Australien befindliche Vehikel fliegt.

Von einem fliegenden Auto in Australien berichtet die IT-Site "The Register". Wer Google Earth einsetzt, kann sich selbst davon überzeugen, indem er diese KMZ-Datei herunter lädt und mit Google Earth öffnet.

Angeblich soll sich der Wagen drei oder vier Meter über den Boden befinden und mit einer Geschwindigkeit von 80 Knoten bewegen. So jedenfalls "The Register". Dem können wir uns nicht anschließen, denn die Höhenangabe würde bedeuten, dass der abgebildete Fahrer des fliegenden Autos mit ordentlichem Tempo auf die Bäume zuhält.

Welche Erklärung es für das fliegende Auto bei Google Earth gibt, bleibt offen. Auszuschließen ist, dass die Australier bereits die fliegenden Autos erfunden haben und sie für sich behalten wollen. Vielleicht sieht das Ganze von oben nur aus wie ein Auto und es handelt sich in Wirklichkeit um ein anderes Objekt (Laterne?). Oder der Satellit hatte einen Knick in der Optik, oder...

Vielleicht fällt Ihnen ja eine gute Erklärung ein? Nutzen Sie einfach das Forum, um ihre Vermutung zu äußern.

Google Earth animiert seit dem Erscheinen vor einigen Monaten unzählige Anwender dazu, die Satellitenbilder nach Auffälligkeiten hin zu untersuchen. Unter Google-Earth-Forum.com hat sich beispielsweise eine deutschsprachige Community gebildet, die Hilfe für Google Earth anbietet und als Plattform für den Austausch von Funden (Placemarks) fungiert. Die Community hat laut eigenen Angaben derzeit über 7500 Mitglieder und bietet einige tausend Placemarks für Google Earth zum Download an.

Google Earth in der Final-Version erschienen

0 Kommentare zu diesem Artikel
49496