125464

Google Earth: Berlin fast komplett in 3D ansehen

08.03.2007 | 17:05 Uhr |

Nutzer von Google Earth können ab sofort Berlin nahezu komplett in 3D betrachten. Dazu ist lediglich ein kleiner Download notwendig.

Als erste deutsche Stadt ist die Hauptstadt Berlin nunmehr fast komplett in 3D in Google Earth zu sehen. Mehr als 44.000 Gebäude in Berlin können ab sofort in 3D in Google Earth eingeblendet werden. Bei fünf Gebäuden ist es sogar möglich, diese virtuell zu betreten und das Innere anzusehen.

Die 44.000 Gebäude liegen in einfacher Darstellung (Level of Detail 1, LOD-1) vor. 550 besonders bedeutende Gebäude sind mit Fotos der dazugehörigen Fassade versehen. Bei 50 Gebäuden und Gebäudekomplexen liegt eine komplexere Architekturdarstellung vor (LOD 3) und bei fünf besonders prominenten Gebäuden wurde LOD-4 realisiert, der das Betreten dieser Gebäude erlaubt. Dazu zählen das Reichstagsgebäude, der Hauptbahnhof, die DZ-Bank am Pariser Platz (ehemals DG-Bank), das Sony-Center und das Olympiastadion.

Das für die Realisierung zuständige Projekt hat rund 800 Berliner Fassaden fotografiert und die verbleibenden Gebäude nach dem Zufallsprinzip texturiert. „Die Dächer der Gebäude werden auf Grundlage von erfassten Luftbildern abgebildet. Das so gewonnene virtuelle Bild gibt nicht exakt das Aussehen der Stadt Berlin wieder, doch kommt der vermittelte Eindruck eines Straßenzuges oder eines ganzen Viertels der Realität erstaunlich nahe“, so die Macher des Projekts. Grundlage war die LandXplorer-Technologie der 3D Geo GmbH.

Weitere Infos zu dem Projekt finden Sie auf dieser Seite .

Berlin erscheint in Google Earth (ab Version 4) nicht automatisch in 3D. Sie müssen auf dieser Seite mit einem Klick auf das „Berlin in der 3. Dimension“-Banner eine KMZ-Datei herunterladen und diese in Google Earth öffnen. Nach und nach werden dann die 3D-Inhalte in Google Earth geladen. Hier ist also etwas Geduld angesagt.

Weitere Infos zur Nutzung der 3D-Dateien in Google Earth finden Sie auf dieser Seite .

Download: Google Earth

0 Kommentare zu diesem Artikel
125464