1441411

Google Drive mit 5 GB soll nächste Woche kommen

17.04.2012 | 10:30 Uhr |

Ein geleakter Screenshot und eine installierte App versprechen: Google baut einen Cloud-Speicher, der heißt Drive, bietet 5 GB gratis und er kommt schon bald.

Dropbox, Skydrive & Co. bekommen vielleicht schon nächste Woche einen weiteren Konkurrenten: Google Drive. Der Webseite thenextweb.com will ein Screenshot eines Google-Partners in die Hände gefallen sein, der den kommenden Online-Speicher namens Drive beschreibt. Dieser soll 5 GB Platz bieten und vermutlich nächsten Dienstag seine Tore öffnen. Auch die Webadresse ist dort bereits vermerkt: http://drive.google.com . Zum Zeitpunkt der Artikel-Recherche tauchte dort noch die Fehlermeldung „Not Found Error 404“ auf.

Wie üblich für einen Google-Dienst soll auch Drive kostenlos sein. Dem Screenshot ist zu entnehmen, dass man Google Drive herunterladen und installieren kann – ähnlich wie Dropbox. Eine Beschränkung auf bestimmte Formate gibt es nicht und Drive soll auch auf Smartphones und Tablets funktionieren, verspricht der Screenshot. Ferner soll Drive die enthaltenen Daten automatisch auf den verschiedenen Geräten synchronisieren. Wem die 5 GB nicht reichen, der könne zudem mehr Speicherplatz erwerben.

800% mehr Dropbox-Speicher - so geht's

Techcrunch.com behauptet sogar, bereits die App für Mac OS X (und zwar Version 1.0.2891) heruntergeladen zu haben. Der nicht genannte Informant habe Techcrunch einen Direktlink von Google.com gegeben, über den man sich die App als .DMG-Paket herunterladen habe können. Die App könne sich zwar derzeit noch nicht mit Drive verbinden, aber man könne sich bereits mit seinem Google-Account anmelden. Die App unterstütze Google-Formate nativ – etwa Gdraw und Google Texte & Tabellen.

Online-Speicher von Google wird bereits seit Jahren erwartet. Manch einer erinnert sich vielleicht noch an die Plugins Dritter mit denen man den Speicher in Google Mail in eine Online-Festplatte verwandelt. Bei Google Text & Tabellen können beliebige Dateien hoch geladen werden. Google selbst schien jedoch lange nicht bemüht in den Markt einzusteigen. Gerade für Android wäre Drive aber eine sinnvolle Ergänzung. Wenn Drive kommt, wird es vermutlich in eines der nächsten Android-Updates integriert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1441411