139542

Google Desktop Search unterstützt nun Firefox & Co.

07.03.2005 | 14:50 Uhr |

Google Inc., Betreiber der weltweit größten Internetsuchmaschine, bietet seit heute ein Update seiner bekannten Google Desktop Search an. Das Gratis-Tool indexiert nun beispielsweise auch PDF-Dateien. Zudem schnappt es sich die Daten von Firefox, Netscape und Co.

Im Oktober letzten Jahres hat Google Inc. das erste Mal seine Google Desktop Search vorgestellt ( wir berichteten ). Seit heute bietet der Suchmaschinenbetreiber ein Update der kostenlosen Desktop-Suchmaschine an.

Während das beliebte Tool bislang lediglich die Namen von PDF und Multimediadaten aufspüren konnte, ist es inzwischen auch möglich, konkret nach Inhalt beziehungsweise Metadaten dieser Dateien zu suchen. Dies erklärte Google Produktmanager Nikhil Bhatla gegenüber unseren Kollegen des IDG News Service.

Eine weitere Verbesserung betrifft die Anzahl der unterstützen Browser und Mail-Programme - bislang war die Google Desktop Search ausschließlich für den Microsoft Internet Explorer und den Outlook gedacht. Durch das Update arbeitet das Tool nun unter anderem auch mit dem Internetbrowser Firefox und dem Mail-Client Thunderbird zusammen.

Unterstützt wird momentan:

- Suche in Mails von Outlook 2000 / Outlook Express 5 (und höher), Netscape Mail, Thunderbird und Mozilla Mail
- Suche in PDF-, TXT-, HTML-, DOC-, XLS- sowie PPT-Dateien (Office 2000 und höher)
- Suche in den Meta-Daten von Audio- (MP3, WMA, WAV), Bild- (JPG, GIF, PNG, BMP) sowie Video-Dateien (AVI, MPG, WMV)
- Suche in Chatlogs von AOL 7 und AOL Instant Messenger 5 (und höher)
- Suche in mit dem IE (5.x und höher), Netscape, Firefox und Mozilla besuchten Web-Seiten

Für Entwickler gibt es ebenfalls Grund zur Freude, denn Google stellt neben dem Update auch ein Toolkit zur Verfügung, mittels dessen sich Plug-ins erstellen und anbinden lassen. Sie sollen die Funktionalität des Desktop Search Tools erhöhen.

Obwohl die Google Desktop Search in erster Linie für Privatanwender erstellt wurde, wird Google, so Bhatla weiter, in nächster Zeit auch eine passende Version für den Arbeitsplatz vorstellen.

Der Download von Google Desktop Search beträgt rund 730 KB. Das kostenlose Tool läuft unter Windows 2000 Service Pack 3 und Windows XP (und höher). Den entsprechenden Download finden Sie hier in unserem Downloadarchiv.

Download: Google Desktop Search

Google führt Desktop-Suche ein (PC-WELT Online, 15.10.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
139542