192721

Google Desktop 4: Finale Version auf Deutsch

21.08.2006 | 12:51 Uhr |

Die Desktop-Suche Google Desktop ist in der finalen Version 4 erschienen. Mit an Bord: Gadgets und diverse Neuerungen und Verbesserungen.

Google Desktop 4 hat das Beta-Stadium verlassen und steht neuerdings in der finalen Version auch in deutscher Sprache zum Download bereit. Zu den Hauptneuerungen zählen die Gadgets - kleine Mini-Applikationen, die entweder auf der Seitenleiste oder auf einer beliebigen Stelle im Desktop platziert werden können. Google bietet auf dieser Seite zahlreiche Gadgets an, die per Mausklick installiert werden können. Mittels der Google Desktop SDK können Anwender neue Gadgets entwickeln.

Sollte die Gadgets mal zu viel Platz auf dem Desktop einnehmen, dann können Sie sie schnell ausblenden, indem Sie zweimal kurz hintereinander die Shift-Taste drücken. Beim erneuten zweimaligen Drücken der Shift-Taste werden die Gadgets wieder eingeblendet. Wenn Sie nur schnell mal etwas auf dem Rechner suchen möchten, drücken Sie zweimal die Strg-Taste und es wird ein Sucheingabefeld eingeblendet.

Die Indizierung des Rechnerinhalts hat Google weiter optimiert. Der Index soll laut Angaben des Herstellers nun sowohl schneller als auch genauer erstellt und aktualisiert werden. In den Optionen findet sich die Einstellung "Gelöschte Elemente entfernen", mit der gelöschte Dateien automatisch aus dem Cache gelöscht und dadurch nicht mehr in den Suchergebnissen auftauchen. Weitere Verbesserung: Sie können nun manuell den Indexierungsvorgang starten, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Google-Desktop-Symbol in der Systray klicken und dann im Kontextmenü "Indizierung, Neu indizieren…" auswählen.

Alle Einstellungen, Inhalte und Gadgets von Google Desktop 4 können Sie online auf Ihrem Google-Konto speichern. Sobald Sie dann auf einem anderen Rechner Google Desktop 4 installieren und sich einloggen, werden alle gespeicherten Einstellungen übernommen. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie nach der Installation von Google Desktop 4 die Funktion "Content und Einstellungen für Google Gadgets speichern" aktivieren und sich dann mit Ihrem Nutzernamen und Passwort bei Ihrem Google Konto (entspricht auch dem Google-Mail-Konto) anmelden. Die Funktion kann auch dazu genutzt werden, um Inhalte über mehrere Rechner hinweg zu synchronisieren. Wer seine zu erledigenden Aufgaben in der Seitenleiste von Google Desktop speichert, sieht diese auch auf jedem anderen PC.

Die Downloadgröße von Google Desktop 4 beträgt 2,2 MB. Die Software ist unter Windows XP und 2000 lauffähig. Übrigens läuft die Desktop-Suche von Google auch unter Windows Vista (Beta 2). Hier ersetzt Google Desktop 4 auf Wunsch des Anwenders die mit Vista mitgelieferte Desktop-Suche, Seitenleiste und Gadgets.

Download: Google Desktop 4

0 Kommentare zu diesem Artikel
192721