150790

Google CL2: Weiterer neuer Online-Dienst in der Mache

27.02.2006 | 15:58 Uhr |

Google werkelt an einem neuen Dienst, der den Namen "CL 2" trägt. Mit diesem werden Anwender Online einen Kalender verwalten können.

Google entwickelt munter immer neue Web-Dienste. Während der Google Page Creator erst kürzlich online gegangen ist ( wir berichteten ), befindet sich der Dienst mit dem Codenamen "CL2" noch in der Mache.

Ein Surfer stieß auf Hinweise auf den neuen Dienst, als er im Quelltext von Google-Mail schnüffelte. Anschließend berichtete er in seinem Blog über Google CL 2.

In einem Screenshot ist Googles Beschreibung zu "CL 2" zu lesen. "Ein Kalender für Sie und die Welt" heißt es dort. Die entsprechende Website ist allerdings mittlerweile offline.

Dafür funktioniert allerdings weiterhin die Login-Seite für CL2, die über http://www.google.com/cl2/ erreichbar ist. Wer sich dort allerdings versucht mit gültigen Google-Mail-Nutzerdaten anzumelden, der erhält nach der Anmeldung den Hinweis, dass die Unterseiten noch nicht existieren.

"CL 2" ist nur ein Codename. Findige Internet-Surfer haben bereits herausgefunden, dass Google für den neuen Dienst die URL "http://calender.google.com " verwenden wird. Bei dieser URL liefert nämlich der Browser keine Fehlermeldung, sondern springt derzeit noch zur personalisierbaren Google-Website.

Zudem soll Google gerüchteweise an einem Dienst arbeiten, mit dem Online Browser-Lesezeichen verwaltet und mit anderen Anwendern ausgetauscht werden können. Hierfür gibt es allerdings derzeit noch keine Beweise. Der Dienst wäre vergleichbar mit http://del.icio.us/ , welchen sich Yahoo vor einiger Zeit einverleibt hatte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150790