142227

Google-Book-Search startet Buch-Download

30.08.2006 | 11:32 Uhr |

Die umstrittene Google-Book-Search soll im Laufe des Mittwochs um eine neue Download-Funktion erweitert werden. Damit kann man sich aber nur Bücher herunterladen, die keinem Copyright unterliegen.

Google wird seine Book-Search ( deutsche Website ) in den nächsten Stunden um eine Download-Funktion erweitern, wie Adam Smith, Group Product Manager von Google Book Search und Google Scholar, bekannt gab. Interessierte können sich die Bücher im PDF-Format auf die Festplatte holen und auch ausdrucken.

Google steht wegen seiner Book-Search ohnehin in der Kritik von Verlagen und Autoren, die um den Copyrightschutz und ihre Einnahmen fürchten. Da verwundert es nicht, dass die neue Download-Funktion nur für copyrightfreie Bücher angeboten wird. Also für Bücher, die "public domain" sind. Solche Bücher konnte man bisher online komplett lesen. Diese "Public-Domain"-Bücher stammen überwiegend aus öffentlichen, staatlichen und universitären Bibliotheken wie beispielsweise aus den Bibliotheken der Harvard University, der Stanford University und der Oxford University. Google scannt diese Bücher ein und stellt Sie allen Interessierten online zum Lesen zur Verfügung.

Für durch Copyright geschützte Bücher will Google die Download-Funktion dagegen nicht anbieten. Das gilt auch für solche urheberrechtlich geschützten Bücher, die man online vollständig lesen kann, weil die Inhaber der Urheberrechte dem zugestimmt haben.

Bei Redaktionsschluss erwähnte die Beschreibung der Google-Book-Search auf deren Website die Druckfunktion noch nicht.

Google Print wird zu Google Book Search (PC-WELT Online, 18.11.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
142227