Google Assistant

Siri-Konkurrent für Android kurz vor der Fertigstellung?

Donnerstag den 21.06.2012 um 05:28 Uhr

von Denise Bergert

Google treibt Gerüchten zufolge die Entwicklung eines Siri-Konkurrenten für Android-Geräte voran.
Mutmaßungen um einen Siri-Konkurrenten aus dem Hause Google gibt es in regelmäßigen Abständen seit mehreren Monaten. Heute gießt das Wall Street Journal wieder neues Öl ins Feuer und heizt damit die Gerüchteküche weiter an. So treibe Google die Bemühungen um einen eigenen Smartphone-Assistenten, der sich durch Spracheingabe befragen lässt, nun verstärkt voran. Das wollen mit dem Projekt vertraute Quellen verraten haben. Einen Namen hat die Software angeblich ebenfalls bereits. Der Siri-Konkurrent soll demnach Google Assistant getauft werden.

Mit Voice Actions hat Google bereits vor längerer Zeit eine Siri-ähnliche Funktion in sein mobiles Betriebssystem integriert. Per Sprachbefehl können hier beispielsweise Mitteilungen versendet oder Musik-Playlisten gestartet werden. Dieses Feature will der Suchmaschinen-Riese nun per Update weiter aufbohren und in einen persönlichen Such-Assistenten verwandeln. Dazu will Google unter anderem die persönlichen Daten von Google+ heranziehen.

Die plötzliche Eile, den Google Assistant so bald wie möglich fertig zu stellen, dürfte wohl durch Apples WWDC-2012-Event verursacht worden sein. So versprach der iPhone -Hersteller mit dem iOS-6-Update in diesem Jahr auch eine überarbeitete Version von Siri. Der virtuelle Helfer soll dabei schlauer werden und auch auf dem neuen iPad zum Einsatz kommen. Es bleibt abzuwarten, ob Google Siri mit seinem Google Assistant die Stirn bieten kann.

Donnerstag den 21.06.2012 um 05:28 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1497964