119486

Google erweitert Verfügbarkeits-Garantie

31.10.2008 | 14:15 Uhr |

Google hat sein Service Level Agreements (SLA) für Kunden der Google Apps Premier Edition geändert. Google garantiert den eine Million Unternehmenskunden ab sofort eine 99,9 prozentige Verfügbarkeit auch für Google Kalendar, Google Docs, Google Sites und Google Talk. Für Googlemail galt diese Garantie bereits zuvor.

Damit dürfte Google Apps noch um einiges interessanter werden. Die Garantie gilt aber wie gesagt nur für die kostenpflichtige Variante von Google Apps, die im Deutschen übrigens Professional heißt.

Mit dem 2006 aus der Taufe gehobenen und ständig erweiterten Google Apps gibt es für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen jedweder Größe eine Rundum-Lösung für die Zusammenarbeit im Unternehmen, Stichwort: Colloboration. Mit Google Apps lassen sich viele einzeln existierende Google-Angebote gemeinsam nutzen, das gesamte Hosting übernimmt Google. Ausführliche Informationen zu diesem kompletten Hosting-Angebot von Google für Unternehmen finden Sie hier .

Konkret verspricht Google Kompensation, wenn die Ausfallzeit pro Monat 45 Minuten übersteigt, wobei Kurzausfälle mit weniger als zehn Minuten Dauer aber nicht dazu gezählt werden. Die Kompensation besteht in kostenloser zusätzlicher Zeit, in der man Google Apps Premier Edition nutzen darf. Weitere Details zum neuen Service Level Agreements können Sie hier nachlesen .

Google Apps: Mail, Kalender, Office und Website bei Google hosten

0 Kommentare zu diesem Artikel
119486