121598

Google Analytics: Technische Probleme in den vergangenen Tagen

31.07.2007 | 14:14 Uhr |

Das von Google für Betreiber von Websites kostenlos bereitgestellte Web-Analysewerkzeug Google Analytics hatte in den vergangenen Tagen mit immensen Problemen zu kämpfen. Website-Betreiber nutzen dieses Werkzeug, um damit die Zugriffe auf ihre Website zu messen. Die durch das Werkzeug ermittelten Erkenntnisse werden nicht zuletzt dafür genutzt, um Werbung gezielt zu platzieren.

Am vergangenen Samstag lieferte der Dienst Google Analytics seinen Nutzern keine Daten mehr aus. Das Team von Google Analytics veröffentlichte am Montag einen Blogeintrag, in dem auf die Probleme aufmerksam gemacht und betont wurde, dass keinerlei Daten verloren gegangen seien. Aufgrund der Probleme könnten die Daten lediglich nicht ausgeliefert werden. Mittlerweile scheinen die Probleme gelöst worden zu sein, denn in einem aktuelleren Blog-Eintrag wird darauf hingewiesen, dass nach und nach die Google-Analytics-Daten wieder bei den Anwendern erscheinen sollten.

Bereits Mitte Juli, am Wochenende um den 14. Juli, hatte der Dienst mit Problemen zu kämpfen. Auch damals wurden zeitweise keine Daten ausgeliefert, es war aber laut Angaben von Google nur ein kleiner Prozentsatz aller Nutzer betroffen. Kurze Zeit davor klagten Nutzer darüber, dass sie sich nicht in den Dienst einloggen oder neue Konten erstellen konnten.

Unklar bleibt, worauf die Probleme beruhen. Im Mai hatte Google dem Dienst ein größeres Update spendiert . Einige Nutzer des Dienstes spekulieren darüber, dass die immer wieder auftauchenden Probleme mit diesem Update zusammenhängen. Auch die Performance des Dienstes soll unter dem Update gelitten haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
121598