193796

Google-Aktie steigt und steigt

26.10.2004 | 11:16 Uhr |

Als hätte es den Crash der Dotcom-Aktien nie gegeben, steigt der Kurs der Google-Aktie unaufhaltsam.

Nach den guten Geschäftszahlen kennt die Google -Aktie kein Halten mehr: Seitdem die Papiere vor wenigen Wochen zum Preis von 85 US-Dollar an der Börse debütierten, hat sich der Wert bereits auf 179 US-Dollar mehr als verdoppelt, wie unsere Schwesterpublikation Tecchannel berichtet.

Der Börsenwert des Suchmaschinenbetreibers beläuft sich aktuell auf 48,5 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz im abgelaufenen Quartal betrug 805,9 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 393,9 Millionen) und der Nettogewinn 52 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 20,4 Millionen).

An der Wallstreet herrscht derweil Stimmung wie zu den besten Dotcom-Zeiten. Die Analysten der Prudential Equity Group haben das Kursziel kurzerhand von 130 auf 200 US-Dollar angehoben. Die Begründung: Wer Google-Anteile halte, engagiere sich im am schnellsten wachsenden Segment des Marktes für Online-Werbung.

Jordan Rohan von Schwab Soundview schloss sich dem Urteil des Kollegen an. Dem "Wall Street Journal" sagte Rohan: "Google wird in vielfacher Hinsicht immer noch unterschätzt." Die Ergebnisse des dritten Quartals seien spektakulär gewesen, Google habe alle Erwartungen übertroffen. In der Aktie steckt für Investoren eine Menge Phantasie, da es weder von der Größe noch von der Branche her Unternehmen gibt, für die Werbung via Adwords auf der Google-Site uninteressant ist.

Google schließt Sicherheitslücke (PC-WELT Online, 22.10.2004)

Google verdoppelt Quartalsgewinn (PC-WELT Online, 22.10.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
193796