61184

GooOS: Erste Screenshots eines Google-Betriebssystems?

06.09.2005 | 14:31 Uhr |

Die Entwickler bei Google sind fleißig. Ohne Zweifel. Regelmäßig werden neue Produkte auf den Markt geworfen. Seit geraumer Zeit wird im Internet spekuliert, ob Google sogar an einem eigenen Betriebssystem arbeitet, das "GooOS" heißen soll. Eine Website hat nun Screenshots veröffentlicht, die "GooOS" zeigen sollen oder vielmehr könnten. Zweifel sind allerdings angebracht.

Seit geraumer Zeit wird im Internet bereits darüber spekuliert, ob Google an einem eigenen Betriebssystem arbeitet. Es soll angeblich den Namen "GooOS" tragen. Wer nach diesem Begriff mittels Google sucht, wird auch sofort fündig. In zahlreichen Gerüchte-Artikeln findet "GooOS" immer wieder Erwähnung.

Die Website Techpowerup.com hat nun ein paar Screenshots veröffentlicht, die angeblich aus "GooOS" stammen sollen. Unter anderem ist eine Applikation "Google Suite" zu sehen, die ein Office-Paket sein soll. Die Screenshots selbst können allerdings nicht wirklich überzeugen. Das Gezeigte wirkt etwas zu verspielt. Letztendlich könnten die Screenshots auch aus der Feder eines Hobby-Künstlers stammen oder Windows/Linux mit einem entsprechend erstellten Skin zeigen.

Mittlerweile ist Google in so vielen Bereichen tätig, dass selbst die Ankündigung eines eigenen Betriebssystems nicht mehr überraschen würde. Man erinnere sich nur an den Instant Messenger von Google, Google Talk, der binnen weniger Stunden nach Gerüchten über dessen Existenz auch offiziell ( wir berichteten ) erschien. Vielleicht - und auch das ist nur eine Spekulation - handelt es sich ja beim Projekt "GooOS" um einen über das Web erreichbaren virtuellen Rechner.

Die Zeit wird es zeigen, ob "GooOS" überhaupt existiert. Sollte Google tatsächlich irgendwann mal "GooOS" ankündigen, wäre die erste Reaktion seitens des Microsoft-Chefs Steve Ballmer interessant.

Hier die von Techpowerup veröffentlichten Screenshots:

Google-Suche: GooOS

0 Kommentare zu diesem Artikel
61184