2205094

Gog.com sperrt 31 Spiele für deutsche IP-Adressen

24.06.2016 | 16:58 Uhr |

31 indizierte oder nicht angepasste Spiele sind auf Gog.com ab sofort nicht mehr für deutsche Spiele erhältlich.

Die Verkaufsplattform für Computerspiele Gog.com kündigt die Sperrung deutscher Kunden für 31 PC-Spiele an. Anhand der IP-Adresse ist der Kauf dieser Spiele für hiesige Nutzer nicht mehr möglich. Bereits gekaufte Titel sind aber weiterhin spielbar.

Von der Sperre betroffen sind unter anderem die Spiele Kingpin, Postal 2, Red Faction und Aliens vs. Predator Classic 2000. Der Grund ist schnell erklärt: Ein beträchtlicher Teil der gesperrten Titel steht auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Bei den übrigen Spielen besitzt Gog.com möglicherweise nicht die entsprechend angepasste deutsche Version.

Die Sperre beim Neukauf der betroffenen Spiele erfolgt über die IP des Anwenders. Diese lässt sich mit Tricks jedoch verändern . Steam hatte Anfang des Monats ebenfalls mehrere ältere Spiele gesperrt. Nun zieht das von der polnischen CD-Projekt-Gruppe betriebene Gog.com nach.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel
2205094