1971707

GoTenna macht Smartphone unabhängig vom Handynetz

19.07.2014 | 05:01 Uhr |

GoTenna soll die Kommunikation über das Smartphone auch dann ermöglichen, wenn der Handyempfang gestört oder die Netze überlastet sind.

Überlastete Mobilfunknetze oder zu weit entfernte Sendemasten sollen mit dem neuen Gadget GoTenna die Kommunikation mit dem Smartphone nicht mehr gänzlich verhindern. Das stabförmige Gerät setzt hierzu auf niederfrequente Funkwellen und ist so unabhängig von Handynetzen und Wi-Fi-Zugängen.

GoTenna kann mit dem iPhone oder einem Android-Smartphone kabellos über Bluetooth verbunden werden. Danach sucht die Hardware nach weiteren GoTennas in der Nähe. Mit diesen Nutzern können dann Botschaften oder Standortdaten ausgetauscht werden.

Die Reichweite des Gadgets wird laut Firmengründerin Daniela Perdomo lediglich durch den Horizont und große Hindernisse begrenzt. Da das erzeugte Netzwerk mit anderen Geräten vom Internet gelöst ist, lassen sich auf diese Weise jedoch keine Tweets absetzen oder Webseiten aufrufen. Für Textbotschaften reicht die Bandbreite aber aus. Darüber hinaus sei die Kommunikation durch Verschlüsselung abhörsicher.

DIY Handy im Eigenbau für 200 Dollar

GoTenna kann bereits vorbestellt werden, die Auslieferung soll im Herbst erfolgen. Der Preis fällt mit 150 US-Dollar pro Gerät jedoch relativ hoch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1971707