248349

Gnome präsentiert Nautilus 1.0.4

09.07.2001 | 14:35 Uhr |

Im Wettstreit zwischen KDE und Gnome um die Gunst der Linux-Anwender hat Gnome mit der Vorstellung der Version 1.0.4 seines Dateimanagers und Web-Browsers Nautilus nachgelegt. Die neue Version unterscheidet sich von der Vorgängerversion insbesondere durch zahlreiche Bugfixes. Außerdem soll die neue Version schneller arbeiten.

Im Wettstreit zwischen KDE und Gnome um die Gunst der Linux-Anwender hat Gnome mit der Vorstellung der Version 1.0.4 seines Dateimanagers und Web-Browsers Nautilus nachgelegt. Die neue Version unterscheidet sich von der Vorgängerversion insbesondere durch zahlreiche Bugfixes. Außerdem soll die neue Version schneller arbeiten.

Die Veränderungen zur Vorgängerversion finden Sie hier . Das Downloadpaket ist rund elf Megabyte groß. Den Entwicklern zufolge stellt Nautilus 1.0.4 keine anderen Systemanforderungen als die Vorgängerversion 1.0.3.

In Deutschland ist Gnome als grafische Programmoberfläche nur "zweite" Wahl hinter KDE, das bei vielen Linux-Distributionen, wie zum Beispiel bei SuSE bei der Installation als erste Programmoberfläche vorgeschlagen wird. Alternativ kann allerdings auch bei SuSE und Co. Gnome statt KDE installiert werden. Anders ist die Situation in den USA, wo Gnome die Nase vorn hat. Nautilus entspricht von der Funktionalität dem KDE-Konqueror.

Download von Nautilus 1.0.4

ActiveX-Erweiterung für Konqueror vorgestellt (PC-WELT Online, .09.07.2001)

PC-WELT Spezial: Linux

0 Kommentare zu diesem Artikel
248349