115164

Gnome 2.6 bereit für den Pinguin

01.04.2004 | 12:43 Uhr |

Falls Sie zu den Linux-Anwendern gehören, die nicht auf KDE sondern auch Gnome setzen, dann sollten Sie auf der Website von Gnome.org vorbeisurfen. Die Entwickler dieser grafischen Bedienoberfläche für Linux haben nämlich Gnome 2.6 Final zum Download bereitgestellt.

Falls Sie zu den Linux-Anwendern gehören, die nicht auf KDE sondern auch Gnome setzen, dann sollten Sie auf der Website von Gnome.org vorbeisurfen. Die Entwickler dieser grafischen Bedienoberfläche für Linux haben nämlich Gnome 2.6 Final zum Download bereitgestellt.

Das neue Release bringt neben den obligatorischen Bugfixes auch zahlreiche neue Leistungsmerkmale. So verpassten die Entwickler zum Beispiel dem Gnome-Dateimanager Nautilus eine - wie sie hoffen - einfachere und intuitivere Oberfläche.

Der Webbrowser wurde ebenfalls überarbeitet und soll jetzt eine verbesserte automatische Ergänzung bei URLs bieten. Die Toolbars lassen sich besser konfigurien, der Import von Bookmarks soll leichter fallen und die Browser-History lässt sich nun nach zeitlichen Kriterien sortieren, wie Gnome.org verspricht. Einen vollständigen Überblick über alle Neuerungen finden Sie auf dieser Seite .

Den Download von Gnome 2.6 gibt es hier . Gnome läuft unter GNU/Linux, Solaris, HP-UX, BSD und Apples Darwin.

Mandrakesoft auf dem Weg der Besserung (PC-WELT Online, 31.03.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
115164