1966940

Gmail-Update fügt 13 neue Sprachen hinzu

08.07.2014 | 10:02 Uhr |

Google ergänzt seinen Mail-Dienst Gmail um 13 neue Sprachen und deckt, eigenen Aussagen zufolge, damit rund 94 Prozent der Sprachen der Weltbevölkerung mit Internetzugang ab.

Gmail ist bislang bereits in 58 Sprachen verfügbar, darunter auch Deutsch. Nun fügt Google noch weitere 13 hinzu und deckt damit, eigenen Aussagen nach, die Sprachen von 94 Prozent der Weltbevölkerung (welche über einen Internetzugang verfügt) ab. Die 13 neuen Sprachen sind: Afrikaans, Armenisch, Aserbaidschanisch, Chinesisch (Hong Kong), Französisch (Kanada), Galicisch (im nördlichen Portugal gesprochen), Georgisch, Khmer (Volk in Kambodscha), Lao (Südostasien), Mongolisch, Nepali, Singhalesisch (Sir Lanka) und isiZulu (Volksgruppe in Südafrika).

Alle genannten Sprachen sollen ab heute schrittweise allen Nutzern zur Verfügung gestellt werden, sowohl am PC, als auch auf Smartphones. Die Sprache in Googlemail stellen Sie über das Zahnrad-Symbol oben rechts und "Einstellungen" beziehungsweise "Settings" um, oder über diesen Link: https://mail.google.com/mail/u/0/#settings/general . Die Option ist unter "Allgemein" alias "General" ganz oben zu finden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1966940