1297236

Glu: Partnerschaft mit Konami

20.05.2007 | 13:42 Uhr

Die ersten Handyspiele aus der langfristig geplanten Partnerschaft mit Konami sollen bereits im zweiten Halbjahr 2007 erscheinen.

Handyspieleentwickler und -publisher Glu Mobile machte im ersten Quartal 2007 mehr als nur ein Mal von sich Reden. Neben verkündeten Partnerschaften mit den Entwicklerstudios von Codemasters und SEGA, sicherte man sich die Exklusivrechte an einer mobilen Umsetzung von Microsofts Age of Empires III. Zudem erhielt der hauseigene Titel Stranded die Auszeichnung "Innovativstes Mobile Game 2006". Grund genug hätte Glu also, um sich in Selbstzufriedenheit zu betten, doch das Unternehmen scheint noch Großes vorzuhaben.

Der nächste Schritt dorthin beinhaltet eine auf mehrere Jahre angelegte strategische Partnerschaft mit der japanischen Videospieleschmiede Konami. Heißt im Klartext: Glu wird in Zukunft die Handyspiele der Japaner vertreiben, und zwar in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika sowie Australien und Neuseeland. Erste Details zu Konamis Handyspieleportfolio, an dem Konamis Mobile-Entwicklungsabteilungen in Europa arbeiten, sollen in Kürze bekannt gegeben werden, sicher ist allerdings, dass erste Titel der Kooperation im zweiten Halbjahr 2007 veröffentlicht werden.

Wie nicht anders zu erwarten, blicken beide Unternehmen optimistisch in die Zukunft. So ist Glu froh, "die Titel eines der rennomiertesten Entwicklers von Spielen für Konsolen und Handhelds" an den Handyspieler zu bringen. Konami ist sich zudem sicher, "dass die von den Spielern so geschätzten Konami-Spiele durch die Zusammenarbeit mit Glu so schnell und einfach wie möglich einer Vielzahl von Konsumenten zur Verfügung stehen." Bleibt also nur noch zu hoffen, dass man sich auf Umsetzungen insbesondere solch namhafter Franchises á la Pro Evolution Soccer oder Metal Gear Solid freuen darf.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297236