47696

Stadtführer für Handys und MP3-Player

Wer als Tourist eine Großstadt kennenlernen möchte, kann die wichtigsten Plätze jetzt abwandern. Der Medienverlag Globe2go hat einen Audio-Stadtführer veröffentlicht, der in zwei Stunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und deren Geschichte erzählt. Dabei sollen sich die Erklärungen immer auf das beziehen, was der Besucher gerade sieht.

Jetzt kann der bildungswillige Tourist die Stadt seiner Wahl noch leichter zu Fuß kennenlernen. Ganz individuell, ohne im Reiseführer zu blättern oder in der fünften Reihe um den Touristenführer die Ohren spitzen zu müssen. Möglich machen das die Audio-Stadtführer von Globe2go.

Von einem vorgegebenen Standpunkt aus führen die Audioguides den Besucher in acht bis zehn Etappen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und erklären in rund zwei Stunden deren Geschichte. Der Zuhörer kann die Tour jederzeit unterbrechen um ein Museum zu besuchen, zu essen oder einzukaufen.

Dem Kulturinteressierten wird während des Gehens ein Mix aus vielen Informationen und kleinen Anekdoten erzählt, die sich immer auf das beziehen sollen, was der Tourist gerade sieht. Um die Tour noch lebendiger zu gestalten, hat das Unternehmen Prominente und Leute von der Straße interviewt. In Berlin lässt der Stadtführer beispielsweise den ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse einen Blick hinter die Fassade des Reichstagsgebäudes werfen. Außerdem kommen Museumsleute, Modeschöpferinnen und Domprediger zu Wort.

Eine Tour ist als MP3-Download für 7,95 Euro oder als Audio-CD für 9,95 Euro erhältlich, ein Stadtplan ist jeweils enthalten. Audio-Guides gibt es von Berlin, London, Paris, Rom oder Wien, weitere Städte sind in Planung. Vor einem Kauf können neugierige Hörer erst einmal unverbindlich reinhören: Unter www.globe2go.com gibt es umfangreiche Hörproben und sogar kostenlose Kurztouren von jeweils 4 bis 5 Stationen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
47696