1631295

Krachiger Redcoon-Werbespot lockt mit nackter Haut

12.11.2012 | 16:05 Uhr |

Der Online-Elektronik-Shop Redcoon wirbt derzeit mit einem provokanten Fernsehclip für sein Geschäft: In „So viel billig gab's noch nie“ gibt es vor allem nackte Haut, lange Beine und üppige Rundungen zu sehen. Die Technik spielt neben Gina-Lisa Lohfink, Micaela Schäfer, Jordan Carver und Sandra Lang nur eine untergeordnete Rolle.

Redcoon ist ein Online-Shop, der vor allem Unterhaltungselektronik an den Mann und an die Frau bringen will. Im Jahr 2011 übernahm Media-Saturn den Online-Discounter. Die Umsatzentwicklung von Redcoon blieb bis heute aber hinter den Erwartungen zurück. Das will das Management jetzt offensichtlich ändern – mit einem krachig-billigen Werbeclip fürs Fernsehen, der eher an einen Softsex-Film der 1970er Jahre erinnert.

In den Hauptrollen der TV-Werbung sieht Man(n) Gina-Lisa Lohfink (Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel, Auftritte im Reality-TV), Micaela Schäfer (Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel, Miss Ostdeutschland, Big Brother), Jordan Carver (US-Fotomodell) und Sandra Lang. Die vier Damen posieren lasziv am Pool einer Luxus-Villa; leicht bekleidet treiben sie Sport oder werfen sich gekonnt in Pose. Eine Männerstimme kommentiert das schlüpfrige Treiben der vier Technik-Ladys mit Worten, die keinen Zweifel daran aufkommen lassen, dass es Redcoon billig mag. „So viel billig gab’s noch nie!“ ist dann auch treffend der Slogan des Werbeclips.

Ob der zumindest als ungewöhnlich zu bezeichnende Werbespot den Umsatz von Redcoon steigern kann, bleibt abzuwarten. Ins Gespräch gebracht hat er Redcoon jedenfalls bereits – insofern ist die Werbung schon jetzt ein Erfolg.

Bei Youtube wird auf das Video folgendermaßen hingewiesen: „Dieser Content enthält eventuell Material, das von der YouTube-Community gemeldet wurde und möglicherweise für manche Nutzer unangemessen ist.“

0 Kommentare zu diesem Artikel
1631295