9726

Gimp nimmt neuen Anlauf

26.01.2005 | 10:43 Uhr |

Nicht mit neuen Features sondern mit einer Fülle von Fehlerbereinigungen kann Gimp 2.2.3 aufwarten. Die Open Source-Software ist eine kostenlose Alternative zu kommerziellen Bildbearbeitungs-Programmen.

Die kostenlose Bildbearbeitungs-Software Gimp ist in einer neuen Version erschienen. Gimp 2.2.3 ist ein Bugfix-Release und steht zum Download auf diversen Servern bereit.

So soll sich die Software jetzt das zuletzt benutzte Verzeichnis merken. Die Macher beseitigten zudem zahlreicher Fehler in Zusammenhang mit diversen Plug-ins. Das vollständige Changelog können Sie hier nachlesen.

Gimp kommt ursprünglich aus der Linux-Welt, läuft aber auch auf Rechnern mit 9x, ME, NT4, 2000 und XP. Das Programm benötigt mindestens 128 MB Arbeitsspeicher.

Download: Gimp 2.2.3

0 Kommentare zu diesem Artikel
9726