734557

Erstes Update für die finale Version 2.4 erschienen

02.11.2007 | 14:11 Uhr |

Erst vor kurzem ist die Open-Source-Bildbearbeitung Gimp in der Version 2.4 erschienen. Nun haben die Entwickler mit der Version 2.4.1 ein neues Update nachgelegt, das einige Fehler beheben soll.

Nachdem bei der :kürzlich erschienenen Version 2.4 der Open-Source-Bildbearbeitung Gimp unter anderem die Oberfläche und Icons aufgepeppt wurden, musste sich das Programm allerdings mit einigen Kinderkrankheiten herumschlagen. Deshalb haben die Entwickler nun die Version 2.4.1 nachgereicht.

Neben Render-Problemen wurden auch einige Schwierigkeiten beim Importieren von Plugins behoben. Die Bugliste verrät, dass es bei der Installation der Software unter dem Betriebssystem Windows ebenfalls zu Problemen kam, die bei der Version 2.4.1 ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Neue Funktionen beinhaltet das Update nicht. Dafür wurde aber die deutsche Sprachdatei aktualisiert. Die Entwickler von Gimp bietet die Windows-Version selbst nicht zum Download an, sondern nur den Quellcode. Wie gewohnt bietet Jernej Simoncic ein fertiges Gimp für Windows direkt zum Download an. Auf seiner Seite steht die neue Version (etwa 15MB) zum Download bereit. Das Programm läuft unter Windows 2000, XP, 2003 und Vista.

0 Kommentare zu diesem Artikel
734557