25442

Gigabytes ATI-Grafikkarten künftig im Bundle mit PowerDVD 5

21.07.2003 | 14:48 Uhr |

ATI-Grafikkarten von Gigabyte wird künftig der Software-DVD-Player PowerDVD von Cyberlink in der neuen Version 5 beiliegen. Eine entsprechende Vereinbarung haben die beiden Hersteller nun getroffen.

ATI-Grafikkarten von Gigabyte wird künftig der Software-DVD-Player PowerDVD von Cyberlink in der neuen Version 5 beiliegen. Eine entsprechende Vereinbarung haben die beiden Hersteller nun getroffen.

"Wir haben uns ganz eindeutig für PowerDVD 5 entschieden", erklärt David Chiang, Geschäftsführer des Channel Business von Gigabyte. "Seine neuen Technologien sind beeindruckend und sie verwandeln den PC in ein qualitativ hochwertiges Heimkino."

Auch Cyberlink zeigt sich zufrieden mit der Vereinbarung. "Seit PowerDVD 5 auf dem Markt ist, haben wir weltweit sehr viel positive Resonanz erhalten. Für uns ist das eine tolle Motivation, auch weiterhin neue Technologien für die digitale Video- und Audiowelt zu entwickeln", so Cyberlink-Chefin Alice H. Chang.

Die Bundling-Vereinbarung bezieht sich auf Gigabyte-Grafikkarten auf Basis der ATI-Chips Radeon 9800 Pro, 9600. 9200SE und 7000.

PowerDVD 5: Deutsches Sprachpaket erschienen (PC-WELT Online, 17.07.2003)

PowerDVD 5: Patch fügt neue Skins hinzu (PC-WELT Online, 17.07.2003)

PowerDVD 5: Demo-Version gratis testen (PC-WELT Online, 24.06.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
25442