860206

Hauptplatine für neue AMD-CPU-Generation

10.06.2011 | 17:34 Uhr |

Mit der Gigabyte GA-990FXA-UD7 können Sie erstmals einen Verbund aus vier Grafikkarten auf einer AMD-Hauptplatine betreiben. Dabei ist nicht nur AMDs Crossfire X möglich, sondern auch die Nvidia-Variante SLI.

Die Gigabyte GA-990FXA-UD7 basiert auf dem AMD-Chipsatz 990FX, der Prozessorsockel trägt die Bezeichnung AM3+: Dort passen auch die künftigen FX-Prozessoren von AMD hinein. Die vier Speichersteckplätze der Platine nehmen insgesamt bis zu 32 GB DDR3-SDRAM auf. Von den sechs 16x-PCI-Express-Steckplätzen arbeiten zwei mit voller Bandbreite. Zwei beherrschen lediglich 8fache, die verbleibenden zwei sogar nur 4fache Geschwindigkeit. Der Audio-Codec Realtek ALC889 sorgt für 7.1-Ton und kann die Raumklang-Simulationstechnik Dolby Home Theater umsetzen.

Herstellerangaben: 8x SATA / 13x USB 2.0 (zum Teil über Pins) / 4x USB 3.0 / 2x Firewire / Gigabit-LAN über Realtek RTL8111E / Preis: noch nicht bekannt www.gigabyte.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
860206